HOCHZEIT IN HAMBURG

ANJA und TOBIAS

Manchmal liebe ich Geheimnisse und plötzlich hatte ich eins mit Anja und Tobias. Denn die beiden hatten beschlossen, genau ein Jahr nach ihrer Verlobung zu zweit zu heiraten. Offiziell war es eine kleine Reise von Jena nach Hamburg und am Ende eine große Überraschung für die Liebsten. Dieses Vertrauen war nicht nur ein ganz wunderbares Geschenk, sondern ließ mich auch wissen, es ist wieder Zeit zum Austoben. Denn eine Hochzeit zu zweit bedeutet viel Freiheit für die Planung des Tages.
Es kamen mir gleich viele Ideen zwischen der Speicherstadt und dem Elbstrand. Und somit hielt der Tag für uns zusammen 86 Stockwerke, 36,9 Kilometer zu Fuß, 8 Hände voller Konfetti und gefühlt zwölf Wassereimer von oben bereit. Zwischendurch nahmen wir uns die Zeit und aßen noch drei Fischbrötchen an den Landungsbrücken, am Dock 10. Dort gibt es nämlich die besten Fischbrötchen, sagt der Hamburger selbst. Ein großartiger Tag voller guter Laune, spritzigen Momenten und als Abschluss noch eine Portion Lachgas. Anja und Tobias, ich danke euch, dass ich euren ganz besonderen Tag nicht nur fotografieren, sondern auch mitgestalten durfte und danke für eure Zuversicht. Diesen besonderen Tag mit euch werde ich sicherlich nicht so schnell vergessen.